Cevapcici mit Oliven-Polenta-Talern

Guten Appetit!Vor einer Weile habe ich Euch ja schon den Fleischwolf* für meine KicthenAid vorgestellt und Würstchen gemacht. Wenn man sieht, geht das ganz einfach. Da ist es keine Überraschung, dass ich jetzt meist selbst Hackfleisch herstelle.
Normalerweise muss man fertig gekauftes Hackfleisch am selben Tag verbrauchen, da es sehr anfällig ist. Wenn ich das Fleisch selbst durch den Wolf drehe, kann ich es auch ein Paar Tage vorher kaufen und kurz vor Verwendung aufbereiten.
Für das Rinderhack habe ich Rindernacken gekauft.

Hier erstmal die Schritt für Schritt Bilder. Zum Vergrößern einfach anklicken. 🙂

Zutaten:

Polentataler:
125g Polenta
15 schwarze Oliven ohne Stein
5 getrocknete Tomaten (in Öl)
30g Parmesan
Salz

Dip:
200g Joghurt
100g Frischkäse
3 Stiele Petersilie
1 Stiel Minze
Salz und Pfeffer
1 Zehe Knoblauch

Cevapcici:
500g Rinderhackfleisch
1 Zehe Knoblauch
1 Ei
2 EL Semmelbrösel
Salz und Pfeffer
1/2 TL Chiligewürz

Zubereitung:

1. 500g Salzwasser aufkochen, Polenta reingeben und 10min unter Rühren kochen. Vom Herd runternehmen, zudecken und 10min stehen lassen. Währenddessen Oliven und Tomaten fein hacken und nach den 10min zur Polenta geben. Die entstandene Masse auf ein eingeöltes Brettchen (ich habe es zuvor mit Frischhaltefolie „bezogen“) streichen und kalt werden lassen.

2. Petersilie, Minze und Knoblauch fein hacken und mit Joghurt und Frischläse zu einem glatten Dip verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Knoblauch fein hacken und mit Hackfleisch, Ei, Semmelbrösel, Salz und Pfeffer sowie Chiligewürz gründlich vermengen. Zu „Hackwürstchen“ formen und in Öl ausbraten.

4. Polentakreise ausstechen und ebenfalls ausbraten.

Guten Appetit!
Eure Irina

*Affiliate-Link

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

6 Gedanken zu „Cevapcici mit Oliven-Polenta-Talern

  1. Hallo,
    ich habe zwar keine Küchenmaschine ( meine hat den Geist aufgegeben) aber trotzdem werde ich das Cevapcici-Rezepte ausprobieren. Wir essen bisher immer die fertigen von bo-frost, aber leider sind die kleiner und dünner geworden, so dass uns „etwas“ fehlt. Ich habe nur noch auf das richtige Rezept gewartet. Danke fürs Teilen.

    die Sammlerin

    • Liebe Sammlerin 🙂
      Schön, dass Du es ausprobieren möchtest. 🙂
      Eine Küchenmaschine ist natürlich keine Voraussetzung für das Rezept wenn das Hackfleisch fertig durchgedreht besorgt.
      Hoffe Euch schmeckts auch!
      Liebe Grüße,
      Irina

  2. Ich hasse zwar Cevapcici (ich kann nicht mal wirklich einen Grund dafür nennen, aber ich bring die einfach nicht runter), aber die Polenta Taler sind ja wohl der Hammer 🙂 Die kommen hier bestimmt auch demnächst auf dem Tisch, einfach als Beilage zu einem anderen Gericht.

    Viele Grüße,

    Jassy

    • Hi Jassy,
      freut mich dass die Taler gefallen. 🙂 Rezepte sind ja meist auch eher Anregungen. Da kann und soll man auch „zerpflücken“ und auch mal anders kombinieren 😀
      Lieben Gruß,
      Irina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.