Canelloni, würzig gefüllt und überbacken

Guten Appetit!
Das heutige Rezept hab ich bereits vor über einem Jahr zubereitet (daher ach das nicht sooo schöne Bild 😉 ) und seitdem liegen die Bilder unverdienterweise auf meiner Festplatte rum. Warum? Na ja, normalerweise notiere ich mir bei neuen Rezepten alles. Ab und an aber (so wie bei diesem hier) schaffe ich es die Zutaten aufzuschreiben, lasse aber die Zubereitung als solche weg. In dem Moment ist sie ja noch frisch im Kopf. Je mehr Zeit aber vergeht, desto mehr Überwindung kostet es mich, mich hinzusetzen, ordentlich nachzudenken und das Rezept aufzuschreiben. Und trotzdem: die Canneloni waren lecker und verdienen es hierher. Ich habe also meinen Kopf etwas angestrengt und die eigentlich sehr unkomplizierte Zubereitung wieder zusammengebracht. 😉

Hier die Schritt für Schritt Bilder. Zum Vergrößern einfach anklicken 🙂

Zutaten:

Nudelteig:
300g Mehl, Typ 550
100g Hartweizengrieß, fein
1 EL Olivenöl
4 Eier
3/4 TL Salz

Füllung:
300g Baby-Spinat
250g Ricotta
150g Creme légère
80g Paprikasalami, gewürfelt
2 Eier
125g Parmesan, gerieben
Salz und Pfeffer

Sonstiges:
150ml Sahne
200g Bergkäse, gerieben

Zubereitung:

1. Die Teigzutaten zu einem glatten Teig verkneten und in Frischhaltefolie ca. eine Stunde ruhen lassen.

2. In der Zwischenzeit: Spinat waschen, in Streifen schneiden und mit den restlichen Zutaten für die Füllung vermischen.

3. Nudelteig in 8 bis 10 Teile teilen und jeden Teil zu einer Bahn ausrollen. Jede Bahn mit Füllung belegen, einrollen und nebeneinander in eine Auflaufform legen.

4. Jetzt nur noch mit Sahne begießen, mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca 40 bis 45min lang backen.

Ich hab doch gesagt, es ist nicht kompliziert 😉

Guten Appetit!
Eure Irina

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.