Honig-Erdnuss-Frikadellen

Guten Appetit!
Hallihallo allerseits. :) Heute gibts mal eine etwas andere Frikadelle. Ihr wisst, ich verlinke gerne zu Seiten auf denen ich Rezepte oder Inspirationen gefunden habe. Diesmal kann ich das leider nicht. Es gab ein Rezept, das die Anregung gab, aber ich stieß nur zufällig drauf, notierte schnell was auf einem Zettel und finde jetzt nicht mehr wo der Ursprung war… Sorry und danke an unbekannt. Die Frikadellen sind köstlich 😉
Ich hab sie mit Kräuterseitlingen kombiniert. War das erste Mal, das ich welche zubreitet habe. Na ja, ich fand sie nicht schlecht, aber ich finde nicht, dass der Geschmack den ganz schön hohen Preis rechtfertigt. Wer mag, nimmt also Kräuterseitlinge und wer nicht, holt sich andere leckere Pilze dazu 😉

Hier die Schritt für Schritt Bilder. Zum Vergrößern einfach anklicken :)


Zutaten:
1kg Schweineschulter (oder bereits gewolftes Hack)
2 Frühlingszwiebeln
1 rote Zwiebel
4 EL Honig
2 TL Salz
1 TL Sambal Oelek
150g Erdnüsse
2 EL Hoisin-Sauce

300g Kräuterseitlinge
Glasnudeln (Menge nach Geschmack)

Zubereitung:

1. Schulter durch den Fleischwolf lassen, Erdnüsse hacken, Zwiebel würfeln, Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden und zusammen mit Honig, Salz, Sambal Oelek und Hoisin-Sauce gut vermischen. Frikadellen formen und bei mittlerer Hitze ausbraten.

2. Kräuterseitlinge in Scheiben schneiden und ebenfalls anbraten.

3. Glasnudeln nach Packungsanweisung zubereiten und anschliessend kurz in der Pfanne, in der zuvor die Kräuterseitlinge waren, anschwitzen. Würzen und mit den Frikadellen und Pilzen servieren.

Guten Appetit!
Eure Irina

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *