Auberginen-Auflauf {sommergenuss}

Auberginen-AuflaufAuberginen. Also, früher dachte ich ja, dass jeder Auberginen mag, aber inzwischen stelle ich fest, dass die Aubergine wohl in zwei Lager teilt. Manche hassen sie und manche lieben sie (hier, ich, ich! :D). Und da ich offensichtlich zu den zweiten gehöre, nutze ich die Saison so gut ich nur kann. 😉 Diesen Sommer sind unter anderem eine leckere Auberginen-Creme sowie der hübsche Auberginen-Fächer auf dem Blog dazugekommen 🙂 Aber auch in den Vorjahren hat sich die Aubergine nicht versteckt…
Heute habe ich eine simple Variante aus dem Ofen für Euch und zwar einen Auberginen-Auflauf! Man stelle sich schön angebratene Auberginen vor, die in Tomatensauce baden und sich mit Scamorza zudecken 😀

Hier die Schritt für Schritt Bilder. Zum Vergrößern einfach anklicken 🙂

Zutaten:

1 kg Auberginen
500ml Tomatensauce
1 große rote Zwiebel
5 Knoblauchzehen
300g Scamorza
Sonnenblumenöl zum Braten

Zubereitung:

1. Aubergine in ca. 5mm dicke Scheiben schneiden, auf einem Küchentuch nebeneinander ausbreiten und mit etwas Salz bestreuen. Nun 30min liegen lassen damit das Salz Wasser rausziehen kann und die aubergine später weniger Öl aufsaugt.

2. Die Zwiebel in Würfel und den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden.

3. Öl in einer ofengeeigneten Pfanne oder (wie in meinem Fall*) einer kochfeldgeeigneten Auflaufform erhitzen. Das Wasser von den Auberginenscheiben abtupfen, die Scheiben nacheinander von beiden Seiten anbraten und beiseite legen.

4. Jetzt Zwiebelwürfel und Knoblauchscheiben direkt ins heiße Öl geben, kurz anbraten und mit der Tomatensauce ablöschen. Die Sauce zum Köcheln bringen und ca. 3 min unter Rühren weiterkochen.

5. Die Hälfte der Sauce aus der Form nehmen, dann die Auberginenscheiben dachziegelartig in die Form schichten und mit der vorher rausgenommenen Sauce bedecken. Anschliessend Scamorza in Scheiben schneiden und ebenfalls darüber geben.

6. Nach ca. 20min im vorgeheizten Ofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ist der Auberginen-Auflauf fertig.

Guten Appetit!
Eure Irina

Verwendetes Zubehör:
STAUB Auflaufform, Gußeisen*

*Partner-Link

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.