Fleischbällchen in Tomatensauce {meatballs}

Fleischbällchen
Wer mir auf Instagram folgt, ist am Sonntag bestimmt nicht am Gilmore Girls Synchronkochen vorbeigekommen. 😉 Aber dazu erzähle ich am Freitag, wenn die neuen vier Folgen erscheinen und die Blogger, die teilgenommen haben, ihre jeweiligen Rezepte posten, mehr. 😀 Heute gibt es nur einen Teil meines Rezeptes bzw. die nötige Vorstufe. Wundert Euch bitte nicht über die Mengen. Ich hatte auf Vorrat gekocht, aber selbstverständlich könnt Ihr die Zutaten auch einfach halbieren oder dritteln. Das sollte kein Problem sein.
Das Rezept für die Fleischbällchen ist bewusst sehr simpel gehalten, denn leckeres Essen muss nicht immer Aufwand bedeuten. 😉 Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Würzige Kefta-Tagine mit Ei

Guten...Als ich dieses Rezept aus Ghillie Basans Tajine: Würzige Eintöpfe aus Marokko* nachkochen wollte, stieß ich tatsächlich auf ein vorher nicht bedachtes Problem: Lammhack. Durch anderes Fleisch wollte ich nicht ersetzen und Lammhack gab es bei uns nur tiefgefroren. Nun, das wollte ich nicht so gern verwenden.
Da ich aber glücklicherweise einen Fleischwolf* für meine KitchenAid habe (gut, ist nur ausgeliehen von Mama 😉 ), dachte ich mir: dann mache ichs eben selbst. Tja, selbst passendes Lammfleisch aufzutreiben war hier schwierig. Die Metzgereien hatten nur Lammfilets oder Lammkarrees, aber das verarbeite ich ja nicht zu Hackfleisch. 😉
Zwei Wochen später fand ich endlich mal ein passendes Stück Fleisch (Schulter) und schon ging es los …
Die Kefta Tagine war einfach köstlich. Super würzig und die Eier haben unten auch eine lecker würzige Kruste bekommen. Ich glaub, das mache ich demnächst wieder. Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Ofenkartoffeln mit Süßkirschen und zweierlei Lamm

...Appetit!Was ich früher nie gedacht hätte: Obst eignet sich oftmals auch wunderbar für deftige Gerichte. Euch erzähle ich da bestimmt nichts neues, aber ich habe das erst vor ca einem Jahr für mich entdeckt.
Zuvor war ich zu sehr abgeschreckt von den ganzen Rezepten mit Ananas (Pizza Hawaii und so 😉 ). Das ist einfach nicht mein Ding.
Und mit Lamm ist es ähnlich, denn auch das steht bei uns erst seit kurzem auf dem Speiseplan. Richtig zubereitet ist es wahnsinnig zart und schmeckt wunderbar. Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest