Kondensmilch-Kuchen {fluffiger rührkuchen}

Kondensmilch-Kuchen
Na, hat heute jemand Lust auf einen köstlich zitronigen Kondensmilch-Kuchen? Falls Ihr Euch an den Schoko-Kokos-Kuchen letztens erinnert, wisst Ihr vieleicht sogar, dass mir für das Originalrezept Zutaten gefehlt haben und ich es deshalb geändert hatte. Unter anderem reden wir hier von Kondensmilch, die dann natürlich gleich beim nächsten Einkauf in meinen Einkaufswagen wanderte. Aber was sollte ich damit tun? 😉 Da ich mir recht sicher war, dass in meinen Kochbüchern kein Kuchen mit Kondensmilch drin ist, befragte ich Google und landete recht schnell bei Michaela von herzelieb und ihrem leckeren Kondensmilch-Kuchen. Übrigens: wenn ich auf der Suche nach einem Rezept bin, gebe ich hinter dem was ich suche das Wort „Blog“ ein. dann bekomme ich hauptsächlich Rezepte auf diversen Blogs angezeigt. 😉
Zurück zum Kuchen: er ist wirklich lecker und extrem saftig. Ein große Nachbackempfehlung also. 😀
Kondensmilch-Kuchen Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Donauwelle {klassiker}

Donauwelle
Die Donauwelle ist ein köstlicher Klassiker, den ich tatsächlich noch nie zubereitet hatte. Früher hat eine der beiden Omas von meinem Mann zu vielen Geburtstagen und anderen Anlässen Donauwelle gemacht, aber irgendwann, mit steigendem Alter, hörte sie auf und ich nahm mir vor, mich auch mal daran zu versuchen. Dabei hatten mich die vermeintlich vielen schwierigen Schritte immer wieder abgeschreckt. Bis letzten Januar. Da entschied ich mich, es nun doch mal zu versuchen. Die Oma war gerade nicht erreichbar und so fing ich an nach einem Rezept zu suchen, das für mich gut klang. Und wo wurde ich fündig? Bei Johann Lafer in Der große Lafer Backen*. Bisher hat mich keins der Rezepe aus diesem Buch enttäuscht, also versuchte ich mich an der Donauwelle und das Ergebnis überzeugte auf voller Linie. Ich gebe zu, dass es durchaus mehrere Schritte sind bis die Donauwelle in ihrer ganzen Pracht auf dem Kaffeetisch steht, aber kompliziert sind diese Schritte nicht und der Aufwand lohnt sich meiner Meinung nach auf alle Fälle. 🙂 Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Schoko-Cheesecake-Gugelhupf

Schoko-Cheesecake-Gugelhupf
Am heutigen Ostersonntag habe ich eine besonders schokoladige Leckerei für Euch: Schoko-Cheesecake-Gugelhupf. Diese gefüllten Gugelhupfe waren kürzlich immer mal im Internet zu sehen und auch wenn ich kein großer Schokofan bin: Cheesecake mag ich gern 🙂 Und die Kombi hat mich sehr interessiert. Also schaute ich mich um und kombinierte einige Rezepte, die ich so fand. Und tadaaaaa, Zitat meiner Tochter: „der beste Schokokuchen, den ich je gegessen habe“. Die Mengen, die ich hier angebe, reichen für eine große Gugelhupf-Form*, die ich mir ersteinmal von meiner Mama leihen musste. Unglaublich: da hab ich gefühlte 5 Milliarden Backformen, aber keine normale große Form für einen Gugelhupf. 😉 Na ja, genug davon, hier kommt das Rezept…
Schoko-Cheesecake-Gugelhupf Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Rhabarber-Tarte {frisch aus dem ofen}

Rhabarber-Tarte
Die Idee für die heutige Rhabarber-Tarte ist mir schon vor ein paar Wochen auf Facebook begegnet und aufgrund der schönen Optik nicht mehr losgelassen. Als ich also den ersten Rhabarber auf dem Wochenmarkt entdeckte, griff ich sofort zu 🙂 Da ich mir aber nur einen Screenshot auf dem Handy gespeichert hatte (blöderweise ohne sichtbaren Blognamen), musste ich noch etwas suchen bis ich bei Sweet Laura und ihrem Rezept gelandet bin. Ein paar kleine Anpassungen, denn ich kann ja nicht anders, und schon konnte ich loslegen. Im Übrigen war ich bis dahin (fragt mich nicht warum) davon überzeugt, dass man den Rhabarber schälen MUSS, aber das klappt echt hervorragend so und die Farbe ist um einiges schöner. 😉
Rhabarber-Tarte Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Kleine Karotten-Törtchen mit Frischkäse-Creme

Karotten-Törtchen
Wow, hat die Woche nicht erst gestern angefangen? Verrückt, denn heute zählen wir bereits Tag 6 der Osterbrunch-Woche. Das Thema? Kuchen/Kleingebäck/Torten. Da ich Karottenkuchen liebe, habe ich mich für köstliche Karotten-Törtchen entschieden. Saftiger Teig voller Geschmack, dazwischen leckere Frischkäsecreme… ach, ich komme ins Schwärmen. 😀 Aber nicht nur dabei, sondern auch bei den Leckereien der anderen. Ihr findet sie natürlich unter dem Rezept verlinkt.

Und hier nochmal eine kleine Wochenübersicht:
Montag – Getränk – Möhren-Ingwer-Eistee mit Orange und Apfel
Dienstag – Brot/Brötchen – Gefüllter Osterkranz
Mittwoch – Brotaufstrich – Weißer Schoko-Mandel-Aufstrich mit Kokos
Donnerstag – Wunschgericht – Shakshuka
Freitag – Dessert / Nachspeise – Bienenstich im Glas
Samstag – Kuchen / Kleingebäck / Torte – Kleine Karotten-Törtchen mit Frischkäse-Creme
Sonntag – Geschenk aus der Küche
Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Bienenstich im Glas {klassiker mal anders}

Bienenstich im Glas
Nachdem es gestern mit der Shakshuka deftig wurde, mache ich heute direkt mal süß weiter, denn das Thema des heutigen Tages ist Nachspeise. Dafür habe ich den Klassiker hier in der Familie (wenn Ihr wüsstet, wie oft ich in den letzten Jahren zu verschiedenen Anlässen Bienenstich machen sollte) brunchtauglich gemacht und  Bienenstich im Glas zubereitet. Der Testlauf war der 80. Geburtstag der Schwiegeroma und was soll ich sagen? Alle waren begeistert und die meisten mochten den Bienenstich im Glas sogar noch lieber als den Bienenstich als Torte.

Hier habe ich nochmal die Themen für Euch… 🙂

Montag – Getränk – Möhren-Ingwer-Eistee mit Orange und Apfel
Dienstag – Brot/Brötchen – Gefüllter Osterkranz
Mittwoch – Brotaufstrich – Weißer Schoko-Mandel-Aufstrich mit Kokos
Donnerstag – Wunschgericht – Shakshuka
Freitag – Dessert / Nachspeise – Bienenstich im Glas
Samstag – Kuchen / Kleingebäck / Torte
Sonntag – Geschenk aus der Küche
Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Weißer Schoko-Mandel-Aufstrich mit Kokos

Schoko-Mandel-Aufstrich
Huch, Tag 3 ist ja schon fast Halbzeit in unserer Osterbrunch-Themenwoche. Heute gibt es allerlei Brotaufstriche. Schaut Euch unten dann die Kreationen der anderen an. Ich glaube, es ist so ziemlich alles dabei, was das Herz begehrt 😀 Bei mir gibt es heute etwas Süßes und zwar einen weißen Schoko-Mandel-Aufstrich mit Kokos. Im Prinzip habe ich mir meinen Haselnuss-Aufstrich als Vorlage genommen und dann abgwandelt. Herausgekommen ist unbeabsichtigterweise im Prinzip der Geschmack einer der weniger Süßigkeiten, die ich tatsächlich gerne mal nasche, denn sonst bin ich eigentlich keine Naschkatze. Bei den Stichworten „Mandeln“ und „Kokos“ könnte Ihr vermutlich erraten und welche es geht, oder? 😉
Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest