Deftig-frische Röschen-Torte {no bake cake sunday}

160904_frischkaese_toertchen_12
160816_nobakecakes_grafikGuten Morgen allerseits 🙂 Es ist Sonntag und deshalb auch Zeit für das dritte Törtchen aus der Reihe „no bake cake“. Ihr erinnert Euch? Vor ein paar Wochen habe ich Euch ja meinen neuen AEG Kühlschrank vorgestellt und damit eine vierteilige {no bake cake} Reihe eingeführt.
160904_frischkaese_toertchen_10
Ein Rezept davon wollte ich unbedingt deftig halten und es war einfacher als gedacht. Und lecker noch dazu. Ihr wisst ja: simpel und lecker. Davon bin ich doch ein ausgesprochener Fan. 😉
Deshalb lege ich jetzt auch direkt los… Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Kalter Hund in rund {no bake cake sunday}

Kalter Hund
160816_nobakecakes_grafikGuten Morgen 🙂 Die Sonne scheint und ich für meinen Teil bin besten Laune. Wie geht es Euch denn so? Ich hoffe Ihr habt Lust auf was Süßes. Denn das ist ja das Motto der „No Bake Cake“-Reihe, die ich mit AEG veranstalte. Backen ohne Ofen sozusagen. 😉 Denn heute gibt es den Klassiker „Kalter Hund“. Nur eben in rund und mit Haselnüssen. Köstlich, sag ich Euch. Auch wenn es für mich ehrlicherweise eine Premiere war. Kalten Hund habe ich bisher nämlich weder gegessen noch zubereitet. Also begab ich mich auf die Suche nach Rezepten, fand wirklich viele Variationen und am Ende bastelte ich mir einfach eine Kombination. 😉
Kalter Hund Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Brombeer-Törtchen {no bake cake sunday}

Brombeer-Törtchen
160816_nobakecakes_grafikAch, ich freue mich! Heute startet nämlich der No Bake Cake Sunday. Ich habe Euch ja Freitag meinen neuen Kühlschrank von AEG gezeigt und nun habe ich vier leckere Rezepte für Euch, die man nicht backen muss, sondern nur kühlen braucht. 🙂 Die Brombeer-Törtchen sind wirklich fruchtig köstlich und einfach zu machen. Man braucht lediglich ein wenig Zeit. Den Rest erledigt der Kühlschrank. Am besten, Ihr macht sie am Vortag. Es ist nämlich wichtig, dass jede Schicht mindestens zwei Stunden kühlen kann damit sie sich nicht mit der nächsten vermischt. Nur dann habt Ihr die schönen Farbabstufungen.
Brombeer-Törtchen Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Kokos-Kirsch-Törtchen

...Appetit!Diese Törtchen sind in meiner Familie zu fast allen Feiern ein Dauerrenner. Wobei sie immer wieder mal auch abgewandelt werden und bis zu diesem Mal immer eine große Torte waren. Seit ich aber diese Form habe, finde ich kleine einzelne Törtchen auch toll. 🙂
Da leider nicht alle Formen ganz ganz fest auf dem Blech sitzen, habe ich mich bei dem ziemlich flüssigen Teig nicht getraut direkt darin zu backen. Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

The one and only: Gyros-Torte

Guten Appetit!
Erst letzten Freitag habe ich das erste Mal den Begriff „Gyros-Torte“ gehört. Und das eigentlich auch nur im Nebensatz in einer Fernsehsendung. Ohne Rezept oder weitere Erklärung. Und auch ohne Bild. Aber dafür hatte ich sofort ein Bild im Kopf und schon am nächsten Tag hatte ich mir ein Rezept überlegt 😀
Und nicht nur überlegt: Samstag Abend aßen wir sie dann. Die Gyros-Torte. Man, war das gut 😉
Es gibt selten Rezepte, die innerhalb weniger Tage auf dem Blog erscheinen, aber dieses hier möchte ich gerne hinausschreien 😉
Lasst Euch übrigens nicht abschrecken, es liest sich vielleicht recht lang, ist aber eigentlich ganz einfach. Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Mango-Käse-Törtchen

141021_mango_kaese_kuechlein_16
Ich gestehe: Mango mag ich nicht. Warum also Mango-Käse-Törtchen? Na ja, meine Familie liebt Mangos und beim nächsten Mal nehme ich eben Himbeeren 😉 Die Küchlein schecken wunderbar und der Boden hat durch das Anrösten der Mandeln das gewisse Etwas.
Für die Törtchen habe ich eine neue Form* eingeweiht. Um die bin ich schon seit fast zwei Jahren „rumgeschlichen“. Jetzt hab ich ich durchgerungen udnn sie endlich gekauft. 😉 Klar, kann man auch einfach einen großen Cheesecake zubereiten, aber irgendwie finde ich es schön, dass so jeder sein eigenes kleines „Törtchen“ hat. Und mal ehrlich: sehen die nicht niedlich aus? Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Erdbeer-Cream-Cheesecake mit Crunchyboden

Guten Appetit!Heute wird es mal wieder süß hier auf lecker macht laune 🙂 Montag hatten wir nämlich Besuch und da mache ich dann auch gerne mal Kuchen oder Ähnliches. Nur für uns ganze Kuchen oder Torten zu machen lohnt sich nicht. Deshalb braucht es da schon kleine Anlässe 😉
Dieses Rezept hier kommt ohne Backofen aus, erfordert wenig Aufwand und ist somit super geeignet für den Sommer. Es ist an eines aus der Zeitschrift LECKER angelehnt. Na, wenn das nicht zu „lecker macht laune“ passt 😉

Übrigens habe ich bei der Gelegenheit festgestellt, dass Blacky tatsächlich sogar 100ml Sahne schlagen kann. Das hätte ich bei dem riesigen Schneebesen und der 6,9l Schüssel nicht gedacht 😀 Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest