Feldsalat mit Speck und Orangendressing

Feldsalat mit Speck und Orangendressing
Im Sommer kann man bei Gemüse und Salat aus dem Vollen schöpfen. Im Herbst und Winter wiederum ist die Auswahl ja doch etwas eingeschränkt, aber auf eine Salatsorte freue ich mich dann immer ganz besonders: Feldsalat. Allerdings mussich gestehen, dass wir meist recht langweilig sind, wenn es um Salatsaucen geht. Da kommt etwas Salz, Öl, Essig und ein wenig Saft hin. Das wars. Dass wir ein wirkliches Dressing zubereiten, kommt echt selten vor. Aber als ich im Rahmen der Weihnachtsmenü-Aktion bei Janina von Kleines Kulinarium ein Orangendressing sah, war ich neugierig und habe meins daran angelehnt. Sehr lecker, liebe Janina. 🙂
Eine Feldsalat-Menge habe ich bewusst nicht angegeben. Schließlich variieren ja die Geschmäcker: die einen mögen lieber mehr und die andere weniger Dressing an ihrem Salat… 😉
Feldsalat
Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Romanesco-Fenchel-Salat {weihnachtsmenü 2016}

Romanesco-Fenchel-Salat
Huch, ist denn heute schon wirklich Mittwoch? Das heißt dann wohl, dass wir bereits beim Zwischengang angelangt sind. 🙂 Wir hatten also einen erfrischenden Mocktail vorab und leckere Röstkartoffeln mit Speck. Jetzt hatte ich also die Wahl zwischen Suppe und Salat und entschied mich für einen Salat. Ich weiß, dass sicherlich nciht jeder Romanesco mag, aber ich esse ihn wirklich gern und seine Röschen sehen ein bisschen wie kleine Tannenbäumchen aus. Na, wenn das nicht zu einem Weihnachtsmenü passt, weiß ich auch nicht. 😀 Das Rezept habe ich übrigens so ähnlich bei Google gefunden und zwar an einigen verschiedenen Stellen. Ich weiß also nicht, woher es ursprünglich mal stammt, aber sage mal „Danke“ an dieser Stelle. 🙂

Erinnert Ihr Euch an die Menüfolge? Falls nicht, hätte ich sie hier noch einmal parat… 😉
Getränk: Grapefruit-Rosmarin-Mocktail
Vorspeise: Röstkartoffeln mit Speck
Zwischengang: Romanesco-Fenchel-Salat
Hauptspeise: Porchetta auf Kartoffelpüree und Rosenkohl
Nachspeise: Ofenschlupfer mit Vanillesauce Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Nudelsalat mit Spinat und Tomaten

Nudelsalat
Obwohl wir Anfang September haben, tut das Wetter so als wäre es Hochsommer. Der Sommer fing spät an, bleibt dafür aber offenbar etwas länger. 🙂 Ich würde also sagen, wir beschweren uns mal nicht und schüren den Grill an. Als Beilage hätte ich da nämlich noch einen weiteren Nudelsalat für Euch parat…
Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Frischer Gurken-Avocado-Salat

Frischer Gurken-Avocado-SalatDen Gurken-Avocado-Salat habe ich unter dem Namen Gurken-Tatar im Veggie Journal entdeckt. Nun ja, nachdem ich das im „Gespräch“ (oder auch Facebook-Chat 😉 ) mit ein paar Bloggerinnen erwähnt hatte, kam kurz auf, dass Tatar ja eigentlich was anderes ist. Stimmt auch. Und da ich es selbst nicht nötig finde vegetarisches Essen nach Fleischprodukten zu benennen, habe ich das Rezept kurzerhand umbenannt.
Wie auch immer, es war wirklich lecker und sommerlich frisch. Egal unter welchem Namen: einfach mal nachkochen 😀 Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Gedünsteter Karottensalat mit Joghurt und Knoblauch – Havuç Salatası

160620_geduensteter_karottensalat_04
Heute habe ich eine kleine, simple und (und das ist am Wichtigsten!) genial leckere türkische Köstlichkeit für Euch: Havuç Salatası. Das sind gedünstete Karotten und Zwiebeln, Joghurt (natürlich die 10%ige Variante, was sonst), Knoblauch und Salz. Das wars.
Das Gericht habe ich mir nicht ausgedacht (und mangels Sprachkenntnisse natürlich auch nicht den Namen), sondern bei einer ganz lieben Bloggerin gefunden. 🙂 Sibel von Insane in the Kitchen haut nämlich in den letzten wochen ein tolles türkisches Rezept nach dem anderen raus. Schaut Euch unbedingt mal bei ihr um: KLICK. Ich koche ganz sicher noch mehr nach!
Guten Appetit! Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Mini-Hackbraten mit Fetafüllung auf Rosenkohl-Coleslaw

Guten Appetit!
Zum Wochenstart habe ich gleich was richtig Leckeres für Euch. Und eine Premiere für mich: einen Hackbraten.Die Synchronburger-Aktionen auf Instagram nehmen ja schon traditionshafte Züge an (man erinnere sich an den Herbst- und den Weihnachts-Burger 😉 und im Februar kommt noch ein Fisch-Burger dazu) und dieses Mal schlug Steph vom Kleinen Kuriositätenladen das Thema Hackbraten vor. Tatsächlich habe ich noch nie einen zubereitet… aber irgendwann ist immer das erste Mal 😀 ich sah mir also ein Paar Rezepte an und überlegte mir eine eigene kleine Kombination. Und „klein“ ist hier sogar wörtlich zu nehmen. Bei mir gab es nämlich nicht nur einen sondern ganze neun Hackbraten. Wir haben ehrlicherweise auch gar nicht alle gegessen (viiiiiel zu viel) sondern einen Teil eingefroren. 😉 Daher auch die geringe Menge Coleslaw. Der wurde übrigens aus Rosenkohl gefertigt statt aus Spitz- oder Rotkohl wie ich das sonst mache. Kann ich nur empfehlen. Irgendwie etwas zarter als sonst…
Ach, jetzt hätte ich vor lauter Geplappere fast den Instagram Link zum Stöbern bei allen Teilnehmern vergessen. Bitte sehr: KLICK Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Gurkensalat à la lecker macht laune

150801_gurkensalat_07
Heute habe ich eine meiner liebsten Varianten für Gurkensalat für Euch. Auch wenn der Sommer jetzt rum ist, esse ich nach wie vor gerne Salat. Vor allem Abends. Oder auch mal Mittags auf der Arbeit. Ehrlich gesagt, könnte ich sogar welche zum Frühstück essen 😉 Gut, wir stellen fest: ich mag Salat. Und jetzt Schluss mit dem Geplapper und auf zum Rezept 😉 Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest