Shakshuka – Shakshouka {israelisches frühstück}

Shakshuka
Im Internet ist mir Shakshuka schon vor ein zwei Jahren das erste Mal begegnet. Da gab es eine Zeit, in der sie auf wirklich vielen Blogs gezeigt wurde. Oder zumindest kam es mir so vor 😉 Irgendwie kam es aber nie dazu, dass ich das wirklich mal selbst zubereitet hätte.
Als ich dann aber letzten Monat bei Kitchen Impossible (meine inzwischen liebste Kochsendung) Shakshuka sah, rückte dieses eigentlich simples, aber köstliches Gericht wieder in mein Bewusstsein und der Plan stand: ich muss es zubereiten. Da es aktuell noch keine aromatischen heimischen Tomaten gibt, habe ich ganz schlicht gute Dosentomaten genommen. Und im Sommer bereite ich einfach (mindestens) eine weitere Variation mit frischem Gemüse zu.
Jetzt aber darf diese leckere Variante mein Wunschgericht während unserer Osterbrunch-Woche (man kann sich ja in Schälchen was rausnehmen 😉 ) sein. Die 7 Leckereien der anderen findet Ihr wie immer unten (Stöbern lohnt sich unbedingt!) und hier eine Gesamtübersicht für diese Woche:

Montag – Getränk – Möhren-Ingwer-Eistee mit Orange und Apfel
Dienstag – Brot/Brötchen – Gefüllter Osterkranz
Mittwoch – Brotaufstrich – Weißer Schoko-Mandel-Aufstrich mit Kokos
Donnerstag – Wunschgericht – Shakshuka
Freitag – Dessert / Nachspeise
Samstag – Kuchen / Kleingebäck / Torte
Sonntag – Geschenk aus der Küche

Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Gefüllter Osterkranz {frisch aus dem ofen}

Osterkranz
Und schon bricht der zweite Tag der Themenwoche an. Sehr erfreulich und vor allem lecker natürlich. Außer leckeren Getränken darf auf so einer Ostertafel etwas Gebäck nicht fehlen. Und da wir 8 uns nicht „lumpen“ lassen, haben wir auch eine tolle Auswahl für Euch. Bei mir gibt es den frühlingshaften Osterkranz und bei den anderen findet Ihr die ganze Bandbreite an Gebäck. Croissant, Brötchen, Brot, Brioches, Osterlämmer… Unter dem Rezept habe ich alles verlinkt. Klickt Euch unbedingt mal durch. 🙂 Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Möhren-Ingwer-Eistee mit Orange und Apfel

Möhren-Ingwer-Eistee
Ach, ich freue mich, denn heute geht es endlich los mit dem Osterbrunch. Osterbrunch? Was? Wie? Wo? Nun ja, vielleicht erinnert sich ja irgendwer an das Weihnachtsmenü, das einige andere Blogger/innen und ich gemacht hatten. Da hat jeder ein eigenes Menü zubereitet und an denselben Tagen dieselben Gänge online gestellt (KLICK zur Übersicht).

Da uns das extrem viel Spaß gemacht hat, entstand die Idee zu Ostern etwas Ähnliches zu veranstalten. Und schon war die Osterbrunch-Idee geboren. Dabei sind diesmal Janina vom Kleinen Kulinarium, Jeanette von Cuisine Violette, Steph vom Kleinen Kuriositätenladen, Janke von Jankes Soulfood, Sarah von Gaumenpoesie, Jasmin von Was Du nicht kennst, Nadine von SweetPie und meine Wenigkeit. Ihr bekommt diese ganze Woche lang jeden Tag insgesamt 8 Ideen zu verschiedenen Themen (alles in allem also 56 Rezepte!):

Montag – Getränk – Möhren-Ingwer-Eistee
Dienstag – Brot/Brötchen
Mittwoch – Brotaufstrich
Donnerstag – Wunschgericht (sozusagen der Joker unter den Themen)
Freitag – Dessert / Nachspeise
Samstag – Kuchen / Kleingebäck / Torte
Sonntag – Geschenk aus der Küche
Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Gratinierte Rote Beete und Reis {feierabendküche}

Gratinierte Rote Beete und Reis
Heute habe ich ein ganz simples Essen für Euch, das spontan nach der Arbeit entstand und meiner Meinung nach super für den Feierabend geeignet ist. 🙂 Ok, Knoblauch kann man sich nicht unbedingt immer erlauben, wenn man am nächsten Tag zur Arbeit geht, aber Ausnahmen bestätigen die Regel. 😉 Ich achte nämlich normalerweise sehr darauf, meiner Knoblauchliebe überwiegend an Freitagen und Samstagen zu fröhnen. So, zurück zu „Gratinierte Rote Beete und Reis“… Denn über ein Rezept, das so schnell gemacht ist, möchte ich auch nicht stundenlang reden. „Machen“ ist hier die Devise. 🙂 Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Schoko-Kokos-Kuchen mit karamellisierten Bananen

Schoko-Kokos-Kuchen
Ähm, also, es ist so: ich mag Schokolade ja nicht sonderlich. Und Bananen auch nicht so recht. Aber wisst Ihr, wer das alles mag? Also, nicht nur mag sondern LIEBT? Meine Familie! Und ich wiederum liebe meine Familie und habe daher letztens diesen, wie sie sagten, serh leckeren Schoko-Kokos-Kuchen gebacken. 🙂 Die Idee dazu hatte ich aus einer Ausgabe der „Lust auf Genuss“, allerdings fehlten mir einige der dort angegebenen Zutaten (Kondensmilch zum Beispiel). Also änderte ich kurzerhand einiges ab et voilà. 😀
Schoko-Kokos-Kuchen Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Kaiserschmarrn {grundrezept}

Kaiserschmarrn
Keine Ahnung warum, aber irgendwie hatte ich bisher noch nie so wirklich Kaiserschmarrn zubereitet. Übrigens eine tolle Sache an der ganzen Kocherei: es gibt immer wieder etwas, das man noch nicht kennt oder noch nie gemacht hat und so wird es niemals langweilig. 😀 Vor Kaiserschmarrn hatte ich in gewisser Weise einfach etwas Respekt. Und so machte ich mich online auf die Suche nach einem Rezept. Da lernte ich, dass es außer der Frage ob mit oder ohne Rosinen (für mich eindeutig MIT, für mein Kind leider OHNE) auch mehr als nur eine Zubereitungsmethode gibt. Ich habe mich jetzt für die Pfanne entschieden, aber es ginge auch mit Hilfe des Ofens. 😉 Letztendlich habe ich einfach hier und da kombiniert und zeige Euch nun meine Kaiserschmarrn Variante… Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Vanillecreme {konditorcreme}

Vanillecreme
Heute habe ich mal wieder eine Art Grundrezept für Euch. Die Vanillecreme (aus Das große Lafer BACKEN* von Johann Lafer) lässt sich nämlich sehr vielfältig verwenden. Demnächst zeige ich Euch zum Beispiel zwei Kuchenrezepte, in denen sie Verwendung findet. Aber auch in kalten Speisen oder einfach so, zum Naschen, ist sie einfach super! Da will ich gar nicht lange drumrum reden und sie Euch zeigen… Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest