Bärlauch-Brioche-Zöpfe {bärlauchsaison}

Bärlauch-Brioche-Zöpfe
Guten Morgen! Habe ich Euch schon von meiner Bärlauch-Liebe berichtet? Ja? Egal, darüber kann ich gar nicht genug reden. 😀 Und als ich in der letzten Ausgabe der Lust auf Genuss auf das Rezept für diese Bärlauch-Brioche-Zöpfe stieß, war sosofort klar, dass ich sie backen werde. Nein, backen MUSS. Blöd nur, dass es zu dem Zeitpunkt noch keinen Bärlauch gab. Aber gut, nach ein paar Wochen Geduld war es endlich soweit und schon standen die Zöpfe auf dem Tisch. Sehr lecker sage ich Euch und noch dauert die Bärlauch-Saison an. Ihr könnt die Bärlauch-Brioche-Zöpfe also noch wunderbar nachbacken. Vielleicht am kommenden Oster-Wochenende?
Bärlauch-Brioche-Zöpfe Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Bärlauch-Mayo {bärlauchsaison}

Bärlauch-Mayo
Endlich ist sie da: die Bärlauchsaison! Bei uns gibt es ihn bereits seit zwei Wochen und ich freue mich total, weil ich schon seit längerem darauf warte. 🙂 Aus der ersten kleinen Portion wurde Bärlauch-Pesto, aus der nächsten das heutige Rezept, die Bärlauch-Mayo und aus den weiteren? Nun ja, das wird noch nicht verraten, aber eins kann ich Euch sagen: aktuell habe ich hier bereits 4 neue Bärlauch-Rezepte in petto. Ok, abzüglich der Mayo, sind es noch drei. Und die drei zeige ich Euch bald. 🙂 In der Zwischenzeit können sich die Bärlauchliebhaber unter Euch ja auch meine anderen Bärlauch-Rezepte ansehen: BärlauchaufstrichBärlauchbutterBärlauchsenfEingelegte Bärlauchknospen und -stieleEierbrötchen mit BärlauchcremeGratinierter Bärlauch-Tomaten-StrudelBärlauch-Kartoffel-SuppeBärlauchnudeln mit Frischkäse-Weißwein-SauceBärlauchnudeln mit Wok-Spargel Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Eier-Brötchen mit Bärlauchcreme

160325_eier_broetchen_18
Guten Morgen an diesem wunderschönen Ostersonntag! Bei uns hat der Osterhase die Eier statt im Garten in Brötchen versteckt 😉 Die Idee für die Brötchen habe ich aus der „Lust auf Genuss“ (einer meiner Lieblingszeitschriften). Ich habe lediglich das Weizenmehl durch Dinkel ersetzt und den Hefeanteil leicht verringert. Dazu noch leckere Bärlauchcreme…fertig ist ein leckeres Frühstück, das man bestimmt nicht nur an Ostern genießen kann 😉
Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Eingelegte Bärlauch-Stiele und -Knospen

fertig :)
Ihr Lieben, heute habe ich das wahrscheinlich letzte Bärlauchrezept für die Saison für Euch. Da Bärlauchstiele einen etwas anderen Geschmack haben als die Blätter (eine Art Mischung zwischen Frühlingszwiebeln und Bärlauch, leicht scharf) kommen sie nicht in mein Bärlauchpesto oder in die Bärlauchmasse, die ich auf Vorrat einfriere (Bärlauch in Olivenöl püriert). Zum Wegschmeißen sind sie aber (genau wie die Knospen) viel zu schade. Deshalb hab ich sie jetzt zum ersten Mal eingelegt. Da ich im einlegen nicht so der Profi bin, habe ich erstmal Google befragt und bin unter anderem auf ein Rezept von „missboulette“ gestoßen. Das habe ich dann angepasst und fertig 🙂 Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Bärlauchaufstrich

Bärlauch-Aufstrich

Noch gibt es Bärlauch. Und solange das der Fall ist, gibt es hier auch noch Rezepte dazu 🙂 Mir graut es schon davor wenn die Saison ganz rum ist. Aber gut, dafür habe ich ja auch 1kg Bärlauchbutter in der Kühltruhe und ähnlich viel Pesto (Grundmasse) eingefroren. 😉
Heute habe ich für Euch ein Rezept, das ich gestern spontan zusammengestellt habe. Ich bin begeistert. 🙂 Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Bärlauchbutter

fertig  :)
Die, von Euch, die mir auf Instagram folgen, haben mit Sicherheit schon gemerkt, dass ich zur Zeit eine kleine (wirklich gaaaanz klitzekleine) Obsession mit Bärlauch habe. Gut, sagen wir es wie es ist: Der Bärlauch und ich, wir lieben uns. Na ja, ich liebe Bärlauch. Was der Bärlauch fühlt, kann ich nur schwer sagen, aber so wie er schmeckt kann es nur gutes sein 😉
Leider gibt es den Bärlauch erst ab März, im April ist dann Hochsaison und im Mai geht sie zu Ende. Grund genug sich zu überlegen wie man sich etwas Bärlauchgeschmack für später aufbewahrt. Nachdem ich in dieser Saison bereits einiges an Pesto gemacht habe, stand letzten Samstag eine kleine Portion Bärlauchbutter an. Ein Paar Freunde waren zum Grillen da und ich sage Euch: die Butter war der Hit. 🙂 Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Bärlauchpesto

fertiges PestoIch verrate Euch was: ich liebe Bärlauch! Schon seit Wochen warte ich darauf, dass
die Bärlauchsaison endlich losgeht und dann war es soweit: ich erspähte die ersten
Bündel auf dem Markt.
Daraus habe ich dann Bärlauchpesto gemacht. Angelehnt an ein Rezept aus Barbara kocht: 100 Rezepte aus meinem Garten* (Rezension folgt) ist dieses Pesto einfach köstlich. Man kann es nicht nur zu Nudeln essen. Ich
habe es schon auf Brötchen gegessen, Salate damit verfeinert und Hähnchenbrüste
gefüllt. Mit Sicherheit Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest