Rhabarber-Tarte {frisch aus dem ofen}

Rhabarber-Tarte
Die Idee für die heutige Rhabarber-Tarte ist mir schon vor ein paar Wochen auf Facebook begegnet und aufgrund der schönen Optik nicht mehr losgelassen. Als ich also den ersten Rhabarber auf dem Wochenmarkt entdeckte, griff ich sofort zu 🙂 Da ich mir aber nur einen Screenshot auf dem Handy gespeichert hatte (blöderweise ohne sichtbaren Blognamen), musste ich noch etwas suchen bis ich bei Sweet Laura und ihrem Rezept gelandet bin. Ein paar kleine Anpassungen, denn ich kann ja nicht anders, und schon konnte ich loslegen. Im Übrigen war ich bis dahin (fragt mich nicht warum) davon überzeugt, dass man den Rhabarber schälen MUSS, aber das klappt echt hervorragend so und die Farbe ist um einiges schöner. 😉
Rhabarber-Tarte Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Flottes Quark-Rhabarber-Duo

Guten Appetit!Letzte Woche habe ich beim Einkaufen drei Stangen Rhabarber mitgenommen ohne zu wissen für was. Einfach so. Tja, da lagen sie nun und warteten auf ihren einsatz. Bis ich gestern entschied, dass es jetzt höchste Zeit ist sie zu verarbeiten. Also musste spontan ein Rezept her. Erst dachte ich an Waffeln, aber da wir erst am Vortag Kirsch-Waffeln hatten, hatte ich ausnahmsweise keine Lust drauf. Und dann fiel mir der Quark-Kirsch-Kuchen ein, den ich immer mache und den man auch mit Rhabarber zubereiten kann. Hmmm, Kuchen…muss das so mitten in der Woche sein? Nein, beschloss ich und nahm mir einfach die Füllung als Inspiration. Et voilà, das Quark-Rhabarber-Duo war geboren. Also, schnell nachbacken, solange noch Saison ist 😀 Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Rhabarber-Mascarpone-Waffeln

Guten Appetit!
Ihr habt es sicher gemerkt: die Waffel-Kategorie hier im Blog füllt sich nach und nach. 😉 Ich kann nicht dafür, ich bin mit dem Waffelvirus infiziert 😀 Heute habe ich den Rhabarber aus dem Garten der Schwiegereltern verarbeitet und wirklich leckere und fluffige Waffeln gebacken. Leicht säuerlich, aber immer noch süß genug. Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

“Willkommen, Sommer!” – TOP5 – Rhabarber-Sahne-Eis

Fast ist der Wettbewerb vorbei. Heute und morgen gibt es noch je ein Rezept und dann auch schon die Bewertung 🙂

Nur nochmal kurz: Eine Wertung gibt es noch nicht. Erst wenn alle vorgestellt sind. Hier gibt es also ersteinmal “nur” das Rezept und die Bilder dazu.

Und jetzt zum heutigen Rezept: Rhabarber-Sahne-Eis. Das Rezept kommt von Miho und ihrem Blog herzelieb. Hier könnt Ihr Euch ja mal umsehen 🙂


Ich werde Euch hier in kursiver Schrift das Originalrezept reinstellen und in grüner Schrift ergänzen Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Crumble Traum von Vanille und Obst

Heute versuch ich’s auch mal mit einem hochtragenden Rezeptnamen 😉
Aber mal im Ernst: die Nachspeise geht schnell und ist lecker 🙂 Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Himbeer-Rhabarber-Joghurteis

Am Dienstag habe ich das erste Mal Joghurteis gemacht und es ist echt lecker geworden. 🙂
Bisher beschränkte sich meine Erfahrung mit selbstgemachten Eis auf Nuttella-Eis mit Sahne. ( Rezept gibt’s sicher auch mal 🙂 ). Diesmal sollte es was Fruchtiges auf Joghurtbasis sein.
Himbeeren liebe ich und Rhabarber hat zur Zeit Saison. Also lag die folgende Kombination nahe. 🙂 Weiterlesen

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest