Gefüllter Osterkranz {frisch aus dem ofen}

Osterkranz
Und schon bricht der zweite Tag der Themenwoche an. Sehr erfreulich und vor allem lecker natürlich. Außer leckeren Getränken darf auf so einer Ostertafel etwas Gebäck nicht fehlen. Und da wir 8 uns nicht „lumpen“ lassen, haben wir auch eine tolle Auswahl für Euch. Bei mir gibt es den frühlingshaften Osterkranz und bei den anderen findet Ihr die ganze Bandbreite an Gebäck. Croissant, Brötchen, Brot, Brioches, Osterlämmer… Unter dem Rezept habe ich alles verlinkt. Klickt Euch unbedingt mal durch. 🙂

Hier nochmal die kleine Wochenübersicht, damit Ihr schon mal die kommenden Themen wisst 😀
Montag – Getränk – Möhren-Ingwer-Eistee mit Orange und Apfel
Dienstag – Brot/Brötchen – Gefüllter Osterkranz
Mittwoch – Brotaufstrich
Donnerstag – Wunschgericht (sozusagen der Joker unter den Themen)
Freitag – Dessert / Nachspeise
Samstag – Kuchen / Kleingebäck / Torte
Sonntag – Geschenk aus der Küche

Hier die Schritt für Schritt Bilder. Zum Vergrößern einfach anklicken 🙂

Zutaten:

Teig:
250g Dinkelmehl, Type 630
100ml Milch
45g Butter, weich
20g Zuckerrübensirup
1 Ei, Größe M
3,5g Trockenhefe
1/2 TL Salz

1 Ei zum Bestreichen

Füllung:
400g Hüttenkäse (körniger Frischkäse)
2 EL Schnittlauch, fein geschnitten
1 EL Schnittknoblauch, fein geschnitten
1 EL Thymian, fein geschnitten
Salz

Zubereitung:

1. Zuerst alle Teigzutaten zu einem glatten Teig verkneten und dann abgedeckt ca 60min lang an einem warmen Ort gehen lassen.

2. In der Zwischenzeit die Füllung zusammenrühren und bereitstellen.

3. Jetzt geht es an die Kränze: Den gegangenen Teig in zwei Teile trennen. Den ersten Teil nehmen und auf der bemehlten Arbeitsfläche ganz dünn ausrollen, mit der Hälfte der Füllung bestreichen und von der langen Seite her einrollen. Jetzt die Rolle einmal der Länge nach durchschneiden und die zwei entstandenen Stränge erst miteinander verdrehen und dann in einen Kreis legen. Mit dem zweiten Teil des Teiges genauso verfahren und danach abgedeckt bei Raumtemperatur 30min lang ruhen lassen.

4. Das Ei verquirlen, Knoten damit bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C Umluft 15 bis 20min lang backen.

So, und jetzt gehe ich bei den anderen stöbern. Bis auf die Rezeptnamen wussten wir nämlich gegenseitig auch gar nicht sooo viel. Und Euch empfehle ich auch eine kleine Rundreise durch die köstlichen Rezepte:

SweetPieQuark Dinkelbrötchen
Jankes*SoulfoodHerzhafte Bärlauch-Brioches
GaumenpoesieSteirisches Osterbrot
Cuisine VioletteButter Croissants
Kleines Kulinariumknusprige Brötchen mit Übernachtgare
Kleiner KuriositätenladenOsterlämmer aus Hefeteig
Was du nicht kennst…Haselnussbrot

Guten Appetit!
Eure Irina

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

6 Gedanken zu „Gefüllter Osterkranz {frisch aus dem ofen}

  1. Hallo,
    ich möchte gerne wissen ,sind das 2 Kränze oder werden sie übereinander gelegt.
    über eine Antwort würde ich mich freuen .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.