Basilikum-Pesto {pesto alla genovese}

Basilikum-Pesto
Noch ist das Jahr ziemlich frisch und schon gibt es ein schönes Blog-Event. 🙂 Steph vom Kleinen Kuriositätenladen, Janke von Jankes Soulfood, Janina vom Kleinen Kulinarium, Sarah von Gaumenpoesie, Nadine von Sweet Pie und ich wollen einmal im Monat einen Pesto-Tag auf unseren Blogs einführen. Denn Pesti sind nicht nur super lecker. Nein, sie sind auch wahnsinnig vielseitig. Einerseits was die Zubereitung angeht und andererseits was den Einsatz (auch abseits von Pasta) angeht. Ich backe zum Beispiel sehr gerne mit Pesto, unter anderem diese leckere Brot-Rolle.

Es wird also nun jeden ersten Donnerstag im Monat auf den jeweiligen Blogs ein neues Pesto-Rezept geben. Außer wenn es mal nicht klappt. 😉 Übrigens, einen Namen haben wir auch gefunden: Das ultimative Pestoding. 😀 Ihr hättet mal das (geheime) Brainstorming mitlesen sollen… Hahaha. Und letztlich blieb einer der ersten Vorschläge hängen. 😉

Die Rezepte der anderen verlinke ich natürlich unter dem Rezept für Euch. Es lohnt sich nämlich auf alle Fälle mal zu Stöbern. 🙂 Ich habe mich in diesem Monat für einen Klassiker entschieden: Basilikum-Pesto. Das habe ich nämlich bisher tatsächlich nur selten zubereitet, weswegen es entsprechend bisher auch noch nicht auf dem Blog war (allerdings diverse andere 😉 ). Lange Rede, kurzer Sinn: hier geht es zu dem kleinen, aber feinen Rezept…
Basilikum-Pesto

Zutaten:

100g Pinienkerne
100g Gruyère (klassischerweise eher Parmesan 😉 )
1 Zehe Knoblauch
50g Basilikum
150g Olivenöl

Zubereitung:

Pinienkerne zuerst in einer Pfanne ohne Fett anrösten und dann kurz abkühlen lassen. Anschließend mit allen restlichen Zutaten pürieren. Fertig ist das Basilikum-Pesto 😀

Hier natürlich noch die Rezepte der anderen. 🙂
Kleiner Kuriositätenladen: Blumenkohlschnitzel mit Rote-Bete-Pesto
SweetPie: Pizzaschnecken mit Winterpesto
Gaumenpoesie: Kanarische Salzkartoffel mit Feldsalat-Pesto
Janke und Janina machen ab Februar mit. 🙂

Ich bin schon sehr gespannt, was für Rezept-Variationen im Laufe des Jahres noch zusammenkommen. Und das mit so einer netten Bloggerinnen-Truppe. 😀

Guten Appetit!
Eure Irina

Verwendetes Zubehör:
KitchenAid Zerhacker*

*Affiliate-Link (Infos rechts in der Sidebar)

 

Teilen auf...Share on FacebookGoogle+Pin on Pinterest

Ein Gedanke zu “Basilikum-Pesto {pesto alla genovese}

  1. Boah, Irina das sieht wahnsinnig lecker aus! Ich hab bis jetzt eigentlich immer Parmesan für mein Basilikum-Pesto verwendet, ich werde die Version mit Gruyère aber auf alle Fälle auch mal probieren! 😉

    Liebe Grüsse,
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.